KALENDER DES GOETHE:
August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 
Bildungsspender:
MINT-Schule
Mint-Schule.
Klima-Schule
KONTAKT:
Goethe-Gymnasium Lichterfelde
Drakestraße 72-74
12205 Berlin

T: +49 (0)30 844 16 730
F: +49 (0)30 844 16 731

Mo - Do7:30 - 14:00 Uhr
Fr7:30 - 13:00 Uhr

sekretariat@goethe-gymnasium-lichterfelde.de

Oder nutzen Sie das Kontaktformular

Funk - AG

Mit einem Stück Draht um die Welt

Kann man mit einem Funkgerät bis nach Australien oder nach Hawaii Funkverbindungen herstellen, quasi WLAN rund um die Welt? Ja, das geht – auf Kurzwelle – mit Sprechfunk oder Morsen – mit einer 20 Meter langen Dipolantenne, die wir an der Schule abspannen und einem 100 Watt – Sender. Wir, das sind SchülerInnen von der 7. bis zur 12. Klasse, die Spaß an Technik, an elektronischen Schaltungen, am Funken mit anderen Funkamateuren und vieles mehr haben.


Wenn Du auch Lust dazu hast, komm einfach vorbei und mach mit!


Wir treffen uns dienstags 15 bis 17 Uhr im Raum 052, also bei den Physikern.


Ansprechpartner: Dr. Kiesslich

 
Klicken Sie auf das Bild oder auf unten stehende(n) Links!

Europatag der Schulfunkstationen 2018

Goethe funkt erfolgreich!

Unsere Funk-AG hat am 5. Mai erfolgreich an einem europaweiten Wettbewerb der Schulfunkstationen mit der Dipolantenne im Schulhof und unserer Sendestation teilgenommen. Ziel war es, mit möglichst vielen Funkstationen europaweit Kontakt auf Kurzwelle herzustellen. Tom (7c), Erik und Lukas (9a) waren mit Spaß dabei und haben den 7. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch! Nächstes Jahr sind wir natürlich wieder am Start.

 
Klicken Sie auf das Bild oder auf unten stehende(n) Links!

Exkursion an die Amateurfunkstation der TU Berlin 2017

Im Oktober 2017 war unsere AG zu Gast an der Amateurfunkstation der Technischen Universität Berlin.
Sie befindet sich im 10. Stock im Hauptgebäude der TU. Auf dem Dach gibt es große automatisch drehbare Antennen für alle Kurzwellenbänder und außerdem einen fantastischen Blick über ganz Berlin. Und die Sendetechnik ist vom feinsten.


Vielen Dank für die Einladung und die Einblicke. Es war toll!